Ihre Auswahl

->


zurück zur Übersicht

Die Orgel der Kölner Philharmonie
Viktor Lukas

Im Jahr 1986 wurde die Kölner Philharmonie ihrer Bestimmung übergeben. Gleichzeitig war die neue Orgel der Bonner Orgelbaufirma Klais vollendet und hat seither einen bedeutenden Anteil am Konzertleben der Stadt. Das Instrument hat 70 Register auf drei Manualwerken und Pedal. In den drei hier angezeigten Produktionen stellt Viktor Lukas den Klangreichtum dieser Saalorgel vor.

 
1. Johann Sebastian Bach
Toccata d-Moll BWV 565

2. Johann Kaspar Kerll
Capriccio über den Kuckucksruf

3. Wolfgang Amadeus Mozart
Adagio - Allegro - Adagio f-Moll
KV 594

4. Louis James Alfred Lefébure-Wély
Sortie G-Dur Allegro moderato

5. Siegfried Karg-Elert
Fasching in Köln

6. Franz Liszt
Präludium und Fuge über das Thema BACH